Sie befinden sich auf der Seite: Burgenland in der EU

EuRegio

Grenzüberschreitende Interessensgemeinschaft des Landes Burgenland mit den drei Komitaten

Das vorrangige Ziel der EuRegio ist es, die Idee eines vereinten Europas in einem kleineren und somit auch verständlicheren Rahmen zu verwirklichen. Der Nachbar Ungarn und seine Komitate wurden im Rahmen dieser Vereinbarung auch beim Beitritt zur Europäischen Union unterstützt.

Auf Basis der EuRegio werden somit gemeinsame wirtschaftliche, soziale und kulturelle Angelegenheiten sowie Fragen der Infrastruktur diskutiert und in konkreten Projekten umgesetzt. Die Entwicklung der Partnerregionen wird vor allem durch eine intensivierte Zusammenarbeit in folgenden Bereichen unterstützt:

  • Raumordnung, Raumentwicklung, Verkehr und Information
  • Wirtschaft
  • Tourismus, Kultur und gemeinsames Kulturerbe
  • Natur-, Umwelt- und Gewässerschutz
  • Öffentliche Sicherheit und Katastrophenschutz
  • Gesundheit und Soziales
  • Bildung und Jugend
  • Beschäftigung

Außerdem werden im Rahmen der EuRegio die Ausarbeitung und Abwicklung grenzüberschreitender Projekte und Programme koordiniert, organisiert und gefördert.