Sie befinden sich auf der Seite: Bürgerservice

Schulstartgeld

Das Schulstartgeld besteht in der einmaligen Auszahlung von 100,-- Euro und wird unabhängig von der Höhe des Familieneinkommens gewährt.

Fördervoraussetzungen

Das Kind muss seinen Hauptwohnsitz im Burgenland haben und erstmals die erste Klasse Volksschule besuchen.

Antragstellung

Das Schulstartgeld kann nur einmal pro Schulkind beantragt werden. Der Antrag hat eine Bestätigung der Schulleitung zu enthalten, dass das Kind erstmals die erste Klasse Volksschule besucht. Dem Antragsformular ist ein schriftlicher Nachweis über die Bankverbindung beizulegen.
Die Antragstellung muss durch die Erziehungsberechtigte oder den Erziehungsberechtigten erfolgen und bis spätestens 30. Juni des laufenden Schuljahres beim -
Amt der Burgenländischen Landesregierung
Abteilung 6 - Referat Familie und Konsumentenschutz
Europaplatz 1
7000 Eisenstadt -
eingelangt sein.

Kontakt:
Andrea Beck-Kutrowatz
Telefon: 057-600/2789
E-Mail: post.familie-konsumentenschutz@bgld.gv.at