Sie befinden sich auf der Seite: Aktuell

Bildtext (v.l.n.r.): Landtagspräsident Gerhard Steier und Landtagsvizepräsidentin DDr. Julia Unterberger mit Delegationsteilnehmern ©

Präsident Steier empfängt Südtiroler Landtagsdelegation

03.05.2012 10:15
Informeller Erfahrungsaustausch auf Basis einer „gelebten Partnerschaft“

Eine Delegation des Südtiroler Landtages, mit Landtagsvizepräsidentin DDr. Julia Unterberger an der Spitze, traf am 03. Mai 2012 im Landhaus in Eisenstadt mit Landtagspräsident Gerhard Steier und weiteren Vertretern des Burgenländischen Landtages zusammen. Im Mittelpunkt der Gespräche stand die Intensivierung dieser seit dem Jahr 1992 bestehenden kooperativen und, so Präsident Steier wörtlich, „gelebten“ Partnerschaft.

Zentrales Thema des Zusammentreffens war der Bereich Volksgruppenpolitik. Konkret wurde im Zuge eines Gemeindebesuches in der Marktgemeinde Parndorf den Gästen veranschaulicht, wie einfach im Burgenland - sei es bei den Ortstafeln, im Kindergarten, in der Volksschule, bei der Brauchtumspflege oder insgesamt auf kommunaler Ebene - die Umsetzung von Zweisprachigkeit erfolgen kann.

Ein weiterer wichtiger Punkt im Zuge des Besuches betrifft die Ökoenergie. Dabei werden die beiden größten Windräder in Potzneusiedl besichtigt und anschließend in einem Gespräch mit Vertretern der Austria Wind Power GmbH im Info-Zentrum in Weiden am See die Themenkomplexe Klimawandel und Energieautarkie näher beleuchtet. Gerade das Burgenland kann dabei auf einen erfolgreichen Weg im Sinne der Stromerzeugung durch Alternativenergie verweisen.

Im Rahmen des zweitägigen Aufenthaltes stehen noch der Besuch des Vorzeigeunternehmens „Mareto“ in Parndorf, der Firma Stekovits in Frauenkirchen sowie der St. Matins Therme & Lodge und ein damit verbundener dementsprechender Erfahrungsaustausch hinsichtlich Tourismus, Wellness und Gesundheitswesen auf dem Programm.

Für den Inhalt verantwortlich
Fercsak Hermann
Landesmedienservice
E-Mail: post.presse@bgld.gv.at